Führung durch die Namen-Jesu-Kirche

Geistliches Gasthaus an den Wegen der Menschen und Alt-Katholische Bischofskirche

Die Namen-Jesu-Kirche liegt im Herzen der ehemaligen kurkölnischen Residenzstadt Bonn.
Zwischen Markt und Beethovenhaus gelegen, ist sie für viele Bonner Familien seit über drei Jahrhunderten ein wichtiger Ort der Andacht, des Gedenkens und des Gottesdienstes.
Im Jahr 2012 wurde die Kirche an die Stiftung Namen-Jesu-Kirche übergeben. Diese Stiftung verfolgt das Ziel, die Kirche als Bischofs- und Citykirche, gleich einem “geistlichen Gasthaus an den Wegen der Menschen”, zu öffnen.
In der Führung werden wir diesen besonderen Bau und seine Bedeutung für die Stadtgeschichte Bonns vertieft kennenlernen. Auch ein Einblick in die vielseitige und gegenwärtige Nutzung als “spirituelles Gasthaus” wird dabei möglich.
Wer danach noch Muße und Lust hat, kann in einem anschließenden kurzen Rundgang zum Hauptgebäude der Universität Bonn (ehem. kurfüstliche Residenz und Verwaltung), zum Hofgarten und zurück zum Marktplatz, noch mehr über Bonns Stadtgeschichte erfahren.

Führung: Claus Crispeels, Bonn

Treffpunkt: Um 11:00 Uhr Vor der Namen-Jesu Kirche, Bonngasse 8. (Link zur Übersichtskarte)

Max. Teilnehmendenzahl: 15

Sprache: Deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.